slider_01_2019_04_Frischezentrum_Essen.jpg

Description

Das Frischezentrum Essen mit neuer Brandmeldeanlage

Das Frischezentrum Essen, welches entlang der Lützowstraße angesiedelt ist, wird auf einer Gesamtgebäudefläche von rund 24.000m² mit einer neuen Brandmeldeanlage ausgestattet, die in Zukunft für mehr Sicherheit und Wohlbefinden sorgen soll. Hierfür wurde unser Büro beauftragt, die Planung sowie Bauleitung für dieses Projekt zu realisieren und auszuführen. Dabei stellen gerade die unterschiedlichen auf dem Gelände des Frischezentrums Essen angesiedelten Unternehmen eine große Anforderung an die unterschiedlichen Brandmeldesysteme, welche dort zum Einsatz kommen.

Um eine norm- sowie VdS-gerechte Branderkennung zu garantieren und den teils sehr unterschiedlichen Gegebenheiten (z. B. reinigungsbedürftige Räume, Tiefkühlräume, große Zwischendeckenbereiche) gerecht zu werden, kommen auf dem Gelände des Frischezentrums Essen fast alle Arten von Rauch- und Brandmeldesysteme zum Einsatz.

Genauer gesagt kommen Multisensormelder, lineare Rauch- und Wärmemelder, Lüftungskanalmelder, Rauchansaugsysteme und Handfeuermelder zum tragen. Dabei werden alle Rauch- und Brandmeldesysteme in einem System vereint, um auch im Brandfall eine optimale Abfolge der Evakuierung und Brandbekämpfung einleiten zu können.